27.06.2011

Verkehrssicherung beim MOGO 2011

„Follow me...“ (nach Kaltenkirchen) lautet das Motto des 28. Motorradgottesdienstes (MOGO) Hamburg, der am 26. Juni 2011 stattfand. Als blaue Schutzengel fungierten auch 2011 wieder die Helfer des THW-Ortsverbandes Norderstedt.

Da die 35.000 Biker nach dem morgendlichen Gottesdienst im und vor dem Michel auch in diesem Jahr wieder im Konvoi über die BAB 7 nach Kaltenkirchen fuhren, wo auf dem Parkplatz des Möbelhauses dodenhof das Abschlussfest stattfand, musste die BAB 7 in Richtung Norden gesperrt werden. Gemeinsam mit der Polizei sperrten die THW-Ortsverbände Norderstedt, Kaltenkirchen, Bad Segeberg, Neumünster und Elmshorn die Autobahnauffahrten entlang der Konvoistrecke ab.

Mehr zum MOGO finden Sie unter http://www.mogo.de/


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: