18.06.2013

Grundsteinlegung: Neue Dienststelle für das THW Norderstedt

Im Frederikspark wird die neue Dienststelle der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Norderstedt gebaut!

Durch die gemeinsamen Bemühungen des früheren Bürgermeister Herrn Horst Embacher und unserem Herrn Heinrich Dumbries, wurde am 05.07.1976 der Ortsverband Norderstedt im Stadtteil Glashütte gegründet. Erst im Jahr 1984 zog der Ortsverband in den Stadtteil Friedrichsgabe, wo er noch heute seinen Sitz hat. Ursprünglich war die aktuelle Dienststelle als Übergangslösung geplant. Dies spiegelt auch die Container-Bauweise wider. Seit fast 30 Jahren ist das THW dort untergebracht und trotz der nicht zeitgemäßen Dienststelle blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Zeit im Waldbühnenweg, später Pilzhagen (Straße wurde umbenannt) zurück. Nun schauen wir nicht zurück, sondern in die Zukunft. Nach mehreren Anläufen hat es endlich geklappt. Für das THW Norderstedt wird eine neue Unterkunft gebaut. Wir verlassen den aktuellen Standort, bleiben dem attraktiven Frederikspark aber treu.

Gestern war es endlich soweit. Nach einer intensiven Planungsphase wurde der Grundstein für den Bau der neuen Dienststelle des Ortsverbandes Norderstedt gelegt. Der gemeinsamen Einladung vom THW Landesbeauftragten, Dierk Hansen, und vom Geschäftsführer der ASP Auto-Service-Park GmbH (Bauherr) Friedrich-Karl Winter folgten zahlreiche Heferinnen und Helfer des Ortsverbandes Norderstedt, der Norderstedter Baudezernent Thomas Bosse (erster Stadtrat) als Vertreter der Stadt Norderstedt, die Firma BARTRAM Bau-System als Generalunternehmer, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), die Entwicklungsgesellschaft Norderstedt (EGNO), die THW-Helfervereinigung Norderstedt e.V und diverse Gäste inklusive Pressevertreter.

Sowohl Friedrich-Karl Winter, Thomas Bosse und die Vertreterin des THW Landesverbandes Andrea Hahn-Schumacher zeigten sich in ihren Reden begeistert von der ehrenamtlichen Arbeit des Ortsverbande. Der THW Ortsbeauftragte für Norderstedt, Dennis Diederichs, hielt das Schlusswort und konnte zugleich beruhigen, dass das THW-Maifest, der Auftakt der Norderstedter Sommerfeste, natürlich weiterhin stattfinden wird. Es folgte die offizielle Grundsteinlegung durch die Herren Friedrich-Karl Winter, Thomas Bosse und Dennis Diederichs. Die Gäste haben tatkräftig unterstützt, indem fleißig Zement auf das Kupferrohr geschaufelt wurde. Unsere Mini- und Jugendgruppe war ganz vorne mit dabei! Nach dem offiziellen Teil wurde bei hervorragendem Wetter, Kaffee und Kuchen genossen, die Baustelle besichtigt und viele Gespräche geführt. Für die Kleinen war die Baustelle durch die Sand- und Erdberge ein riesiger Spielplatz.

Der Umzug in die Tycho-Brahe-Kehre 6 soll voraussichtlich zum Jahresende erfolgen.

Daten zum Bau

Gesamtgröße: 3200 qm

Unterkunft: 292 qm

KFZ-Halle: 422 qm

Pflasterfläche: 1354 qm

Kieselstreifen: 36 qm

Grünfläche: 1096 qm


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: