Willkommen beim Ortsverband Norderstedt

Durch die gemeinsamen Bemühungen des früheren Bürgermeister Herrn Horst Embacher und unserem Herrn Heinrich Dumbries, wurde am 05.07.1976 der Ortsverband Norderstedt im Stadtteil Glashütte gegründet. Erst im Jahr 1984 zog der OV in den Stadtteil Friedrichsgabe, wo er noch heute seinen Sitz hat.

Trotz einiger Anfangsschwierigkeiten können wir inzwischen auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurückblicken. In Norderstedt existiert ein Technischer Zug mit der Fachgruppe Beleuchtung. Des weiteren haben wir eine Jugendgruppe und eine Minigruppe. Unterstützt wird der Ortsverband durch die THW-Helfervereinigung Norderstedt e.V. 

Stadt Norderstedt

Norderstedt entstand auf Beschluss der Landesregierung 1970 (01.01.1970) durch Zusammenlegung der Gemeinden Friedrichsgabe, Garstedt (Kreis Pinneberg), Glashütte und Harksheide (Kreis Stormarn) und ist nun die fünftgrößte Stadt in Schleswig-Holstein. Somit ist Norderstedt zwar eine junge Stadt, aber die Geschichte der vier Ursprungsgemeinden reicht bis 1370 zurück.

Die Stadt ist wichtiger Standort für Industrie und Gewerbe in der nördlichen Wirtschaftsregion um Hamburg geworden. Darüber hinaus ist sie durch die U-Bahn an den Hamburger Verkehrsverbund angeschlossen, sie liegt günstig an der Nord-Süd-Autobahn (A7) sowie in Nachbarschaft zum Flughafen „Hamburg-Airport“.

Einwohner: 74.000
Fläche: 5810 ha ( 2/3 Wald-, Moor- und Grünfläche)
Gewerbe: Mischgewerbe 4100 Betriebe, 7 Gewerbegebiete, 33000 Arbeitsplätzen
Verkehrsanbindung: BAB7 , Flughafen Hamburg , U-Bahn, AKN-Bahn, ZOB, 300km Straßennetz, 463 Straßen
Freizeit: Kinos, Arriba-Erlebnisbad, Stadtpark, Museum,
Bildung: alle Schulsysteme inkl. Berufsschulen und VHS
Behörde/Ämter: Finanzamt, vers. Kreisbehörden, Amtsgericht
Medien: Stadtfernsehen NOA4, NRD3-Welle Nord, RSH-Außenstelle, diverse Regional Zeitungen und Stadtmagazine

Wappen der Stadt Norderstedt

Ihre Meinung zählt!

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben