Dömitz, 10.06.2013

Update: THW Norderstedt zur Deichverteidigung in Dömitz und Lauenburg!

Der THW Ortsverband Norderstedt hat gestern um 19:30h den Einsatzauftrag erhalten, den Technisches Zug (Zugtrupp, 1. Bergungsgruppe, 2. Bergungsgruppe) nach Dömitz zu verlegen, um Deichverteidigungsmaßnahmen durchzuführen.

Einsatzfahrt nach Dömitz

Gegen 21:45h sind 19 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen in Richtung Dömitz aufgebrochen. Gegen 0:00h sind unsere Einsatzkräfte vor Ort angekommen und haben noch in der Nacht die Arbeit aufgenommen.

Die voraussichtliche Einsatzdauer beträgt sieben Tage.

Für die Fachgruppe Beleuchtung gibt es ebenfalls Einsatzoptionen.

Update 11.06.2013

Die Fachgruppe Beleuchtung wurde zur Fluthilfe alarmiert. Sie ist heute um 13:15 Uhr in Richtung Ludwigslust aufgebrochen. Des Weiteren stellt der Ortsverband Norderstedt einen Kraftfahrer mit ADR-Bescheinigung (Gefahrgut), der im Bereich Lauenburg mit einer "mobilen Tankstelle" u.a. Einsatzfahrzeuge und Aggregate mit Kraftstoff versorgt.

Update 13.06.2013

Zugtrupp und Bergungsgruppen wurden am 12.06.2013 direkt in den Bereitstellungsraum Dömitz verlegt und stehen auf Abruf, um schnell bei eventuellen Deichbrüchen zu reagieren. Die Fachgruppe Beleuchtung war in der Nacht in Wehningen im Einsatz. Am Freitag werden voraussichtlich 10 neue Einsatzkräfte aus Norderstedt nach Dömitz verlegt und es kommen 6 Kräfte zurück.

Update 14.06.2013

Heute wurde auch die Fachgruppe Beleuchtung in den Bereitstellungsraum Dömitz verlegt. Somit sind die Norderstedter Einheiten vereint. Zur Ablösung sind 10 frische Einsatzkräfte seit 17:30 Uhr auf den Weg ins Katastrophengebiet. Der OV Norderstedt ist somit bis Sonntag weiterhin mit 21 Kräften und 4 Fahrzeugen vor Ort. Zudem ist die Dienststelle des Ortsverbandes seit Beginn des Einsatzes mit einem Leitungs- und Koordinierungsstab tagsüber besetzt. Die sog. LuK besteht aus Mitgliedern des OV Stab und wird tatkräftig von Helfern aus dem Technischen Zug unterstützt, die zu diesem Zeitpunkt nicht im Flutgebiet im Einsatz sind.

Der Zugtrupp, um den Zugführer Eddy Dieckvoß, stand heute vor der Herausforderung, den Technisches Zug neu zu organisieren, weil es im Einsatzgebiet einen erhöhten Bedarf an Beleuchtungseinheiten gibt. Gesagt, getan! Der Ortsverband Norderstedt ist da flexibel. Es wurde das Beleuchtungsmaterial der Fachgruppe Beleuchtung einsatztaktisch aufgeteilt und eine Bergungsgruppe damit ausgestattet. Fast alle Norderstedter Helfer sind entsprechend ausgebildet, damit umzugehen, so dass es auch hier keine Probleme gibt. Bis Sonntag hat Norderstedt nun zwei Bel´s, eine Bergungsgruppe und einen Zugtrupp, der zudem die Einsatzleitung unterstützt, im Einsatz. Zusätzlich eine Einsatzkraft in Lauenburg, die der Log-M (THW-Materialerhaltungstrupp) unterstellt ist. Dieser Trupp überprüft Einsatzfahrzeuge und -gerät auf Schäden, repariert diese oder führt sie einer Werkstatt zu. Auch das Fahren der "mobilen Tankstelle" gehört zu seinen Einsatzaufgaben. Außerdem bekommen einige unserer Kraftfahrer vor Ort Sonderaufträge, um z.B. für andere Ortsverbände Unimog oder Radlader zu fahren.

Am Sonntag Abend ist geplant, unser Engagement in Dömitz auf 10 Einsatzkräfte bzw. eine Gruppe zu reduzieren.

Update 17.06.2013

Am Sonntag Abend wurden alle Kameradinnen und Kameraden, außer die der Beleuchtungsgruppen, wieder nach Norderstedt verlegt. Die BEL´s hatten in der Nacht noch den Auftrag, für Rückbaumaßnahmen, Beleuchtung zu stellen.

Heute verlegen auch die BEL´s zurück in die Heimat.

Somit gilt der Einsatz in den Hochwassergebieten für uns als beendet!

 

Weitere Bilder finden Sie in unserer Mediathek!


  • Einsatzfahrt nach Dömitz

  • Norderstedter Einsatzkräfte am Deich

  • Bergungsgruppen und Zugtrupp

  • Fachgruppe Beleuchtung

  • Norderstedter Zugführung in der Führungsstelle (Dömitz) mit THW-Vizepräsident Gerd Friedsam

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: