04.12.2013, von Florian Gottschalk

Orkan "Xaver" - THW Norderstedt in Alarmbereitschaft

Ab Donnerstag soll der Orkan „Xaver“ über Norddeutschland hinweg ziehen. Im Kreis Segeberg sowie den umliegenden Kreisen Pinneberg und Stormarn sollen orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten um 110 km/h auftreten. Das THW Norderstedt hat daher alle seine Helfer in Alarmbereitschaft versetzt.

Durch diese Maßnahme stehen im Bedarfsfall bis zu 68 Helfer mit entsprechendem Spezialgerät zur Verfügung. Der Technische Zug des THW Ortsverband Norderstedt besteht aus dem Zugtrupp, der 1. und 2. Bergungsgruppe sowie den Fachgruppen Beleuchtung und Infrastruktur.

Mit seiner Ausstattung und dem Personal ist das THW Norderstedt in der Lage, ein breites Aufgabenspektrum abzudecken sowie vielfältige technische Hilfe zu leisten.

Nicht nur im Rahmen von Sturmeinsätzen kann das THW Norderstedt folgende Aufgaben übernehmen:

 

Räumarbeiten

z.B. Zerlegen bzw. Wegräumen von entwurzelten Bäumen und Ästen unter Einsatz von Motor- und Kettensägen

 

Bergungsarbeiten

Rettung von Personen oder Bergung von Gütern mit leichtem oder schwerem Bergungsgerät (elektrische, pneumatische und hydraulische Geräte wie z.B. Hebekissen, Seilwinden etc.)

 

Sicherungsarbeiten

Sichern von z.B. Dächern, Einsatzstellen, Gefahrenstellen;

Absichern von einsturzgefährdeten Gebäuden;

Sicherungs- oder Absperrmaßnahmen an Elektro-, Wasser-, Gas- und Abwasserleitungen im Bereich der Haus- und Gebäudetechnik

 

Beleuchtung

Großflächiges Ausleuchten von Arbeits- und Einsatzstellen mit Lichtmast-Anhänger (bis Windstärke 11 einsetzbar), Power-Moon oder Flutlichtscheinwerfern

 

Gefahrenabwehr

z.B. Entfernen von absturzgefährdeten Materialien wie beispielsweise Dachziegel etc.;

Damm- und Deichsicherung,

Bekämpfung von Entstehungsbränden etc.

 

Ortung und Rettung

z.B. von verschütteten oder eingeschlossenen Personen (auch unter Atemschutz)

 

Instandsetzung

Behelfsmäßige Instandsetzung von Verteiler- und Verbraucheranlagen

 

„Bereits im Oktober hat Orkan „Christian“ große Schäden angerichtet, die dazu führten, dass beispielsweise der Bahnverkehr weitgehend zum Erliegen kam“, erklärt Dennis Diederichs, Ortsbeauftragter des THW Norderstedt. „Sollte Orkan „Xaver“ auch nur annähernd so heftig sein, wie befürchtet, muss mit ähnlichen Verwüstungen und Beeinträchtigungen gerechnet werden. Damit wir im Bedarfsfall mit unseren Fachkräften und Spezialgeräten schnellstmöglich unterstützen können, haben wir bereits heute alle Helfer in Alarmbereitschaft versetzt.“


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: